Schwurgerichtssachen

Ich verteidige regelmäßig in Strafsachen vor dem Schwurgericht (insbesondere bei Tötungsdelikten), im Betäubungsmittelstrafrecht (Drogendelikte) und im Sexualstrafrecht. Ein besonderes Anliegen sind mir dabei Strafverfahren, deren Begleitung Kenntnisse aus den Gebieten der Aussagepsychologie und der Psychiatrie voraussetzen.

Sexualstrafrecht

Studien beweisen: Die Zahl von vorgetäuschten Sexualdelikten und insbesondere von vorgetäuschten Vergewaltigung nimmt zu. Häufig handelt es sich Aussage-gegen-Aussage Konstellationen. In keinem Bereich gibt es mehr Vor-Urteile als im Bereich der Sexualdelikte. Für einen Beschuldigten bedeutet dies eine erhebliche Gefahr, denn welche Aussage der Richter als glaubhaft bewerten wird, kann niemand voraussehen. Bei dem Vorwurf eines schwerwiegenden Sexualdelikts droht häufig Untersuchungshaft. Ich verteidige Menschen, die sich dem Vorwurf eines Sexualdelikts (Vergewaltigung/Missbrauch/sexuelle Nötigung usw.) ausgesetzt sehen. Dabei streute ich für die Unschuldsvermutung, die für jeden Beschuldigten gilt und doch so oft missachtet wird.

Jugendstrafrecht

Jugendliche befinden sich biologisch, physisch und sozial in einem Stadium des Übergangs, das typischerweise mit Spannungen, Unsicherheiten und Anpassungsschwierigkeiten, häufig auch in der Aneignung von Verhaltensnormen, verbunden ist. Zudem steht der Jugendliche noch in einem Alter, in dem nicht nur er selbst, sondern auch andere für seine Entwicklung verantwortlich sind. Als Jugendstrafverteidiger stelle ich mich dieser Verantwortung und beziehe jugendpsychologische und jugendpädagogische Belange in die Verteidigung ein.

Betäubungsmittelstrafrecht

Die Kleinen fängt man, die Großen lässt man laufen. Oft werden die verfolgt, die nicht Strafe, sondern Hilfe brauchen. Ich zeige Defizite und Grenzen des Rechtsstaates auch in Ihrem Fall auf.

Medizinstrafrecht und Arzthaftungsrecht

Als Fachanwalt für Medizinrecht und ausgebildeter Rettungssanitäter kenne ich die spezifischen Probleme des Gesundheitssektors. Ich vertrete Mandanten in zivilrechtlichen Arzthaftungsverfahren bei Behandlungsfehlern (Schadenersatz, Schmerzensgeld) und in Medizinstrafverfahren (insbesondere bei ungeklärten Todesfällen im Zusammenhang mit einer medizinischen Behandlung).

Wirtschaftsstrafrecht und Criminal Compliance

Neben Individualverteidigung von Unternehmensangehörigen, die in den Fokus der Ermittler geraten sind, biete ich auch eine umfassende Beratung betroffener Unternehmen. Gefragt sind Risikoeinschätzungen und Strategien zur Risikovermeidung im Vorfeld, Schulungen für den Notfall einer Durchsuchung, Koordination der Verteidigung in laufenden Verfahren, Abwehr von Nachteilen für das Unternehmen, professionelle Kontaktpflege mit Ermittlungsbehörden, Versicherungen und Presse u.v.m.

Datenschutz- und IT-Strafrecht, insbesondere bei Wirtschaftsspionage und Daten-Leaks

Spionage ist das zweitälteste Gewerbe der Welt. Informationen sind dem von Vorteil, der sie besitzt. Datenschutz beginnt immer im Kleinen. Auf mobilen Geräten lagern heute schon mehr sensible Daten, als den Anwendern bewusst ist. IT-Beauftragte und Administratoren gehören heute zu gefährdeten Personen im Unternehmen. Ich trainiere Mitarbeiter aller Führungsebenen im Umgang mit Cyberkriminalität und Spionage und arbeite im Ernstfall in einer interdisziplinären Task-Force gemeinsam mit IT-Forensikern und Spezialisten für Cyberkriminalität zusammen.

Finanzkriminalität

Ich verteidige Vorstände, Aufsichtsratsmitglieder und Bankmitarbeiter, die ins Fadenkreuz der Behörden gelangen ebenso wie Unternehmen der Finanzbrache. Vorwürfe wegen Insiderhandel und Marktmanipulation erfordern umfangreiche Spezialkenntnisse im Kapitalmarkt, die nicht erst lernen muss, sondern als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und als ausgebildeter Bankkaufmann selbstverständlich mitbringe und als Fachanwalt für Strafrecht mit der Praxis der Strafverteidigung verbinde.

Internationales Strafrecht

In Zeiten der Globalisierung macht Strafrecht schon lange nicht mehr an den Grenzen halt: Deutsche Unternehmen werden nach Beschlüssen niederländischer Gerichte durchsucht, italienische Geschäftsfreunde finden sich nach einem amerikanischen Auslieferungs-Haftbefehl plötzlich in einem Karlsruher Gefängnis wieder. Kein deutscher Staatsbürger ist vor ähnlichem Schicksal auf der ganzen Welt sicher. Die Europäische Union lenkt zwischenzeitlich durch eigene, für alle Mitgliedsstaaten verbindliche Rechtsetzungsakte intensiv auch das deutsche Straf- und Strafprozessrecht. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entscheidet nicht selten auch über strafrechtliche Aspekte. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte beeinflusst die deutsche Strafjustiz stärker als der Bundestag und prägt in nie da gewesenem Umfang die Weiterentwicklung innerstaatlichen Strafrechts. Strafverteidigung ist heute international vernetzt. Ich kommuniziere fließend in Englisch und verfüge über tragfähige Kontakte zu Kollegen weltweit.